Feuerwerksinitiative

Feuerwerksinitiative

Feuerwerksinitiative

«Für eine Einschränkung von Feuerwerk» Die Bundesverfassung [1] wird wie folgt geändert:

Art. 74a Feuerwerk

1 Der Verkauf und die Verwendung von Feuerwerkskörpern, die Lärm erzeugen, sind verboten.

2 Für Anlässe von überregionaler Bedeutung kann die zuständige kantonale Behörde auf Gesuch hin Ausnahmebewilligungen vom Verbot nach Absatz 1 erteilen.

3 Für den Vollzug der Vorschriften sind die Kantone zuständig, soweit das Gesetz ihn nicht dem Bund vorbehält.

Art. 197 Ziff. 13 [2]

13. übergangsbestimmung zu Art. 74a (Feuerwerk)

Die Ausführungsbestimmungen zu Artikel 74a treten spätestens zwei Jahre nach dessen Annahme durch Volk und Stände in Kraft.

[1] SR 101

[2] Die endgültige Ziffer dieser übergangsbestimmung wird nach der Volksabstimmung von der Bundeskanzlei festgelegt.

  1. Die Feuerwerksinitiative will: Den Lärmschutz für Menschen und Tiere verbessern
  2. Die Feuerwerksinitiative will: Die Luftverschmutzung durch Feuerwerksrauch verringern
  3. Die Feuerwerksinitiative will: Die Brandgefahr reduzieren
  4. Die Feuerwerksinitiative will: Das Risiko von Verletzungen und Todesfällen durch Feuerwerk verringern
  5. Argumente für die Feuerwerksinitiative: Feuerwerk verursacht Lärm, der für Menschen und Tiere schädlich sein kann.
  6. Argumente für die Feuerwerksinitiative: Feuerwerk verursacht Luftverschmutzung, die die Gesundheit von Menschen und Tieren beeinträchtigen kann.
  7. Argumente für die Feuerwerksinitiative: Feuerwerk kann Brände verursachen.
  8. Argumente für die Feuerwerksinitiative: Feuerwerk kann zu Verletzungen und Todesfällen führen.
  9. Argumente für die Feuerwerksinitiative: Schutz von Menschen: Feuerwerk kann zu Hörschäden, psychischen Belastungen und Verletzungen führen.
  10. Argumente für die Feuerwerksinitiative: Schutz von Tieren: Feuerwerk kann Tiere in Panik versetzen und zu Verletzungen führen.
  11. Argumente für die Feuerwerksinitiative: Schutz der Umwelt: Feuerwerk kann zur Luftverschmutzung und zur Zerstörung von Lebensräumen beitragen.
  12. Argumente gegen die Feuerwerksinitiative: Feuerwerk ist ein Teil der Schweizer Kultur und Tradition.
  13. Argumente gegen die Feuerwerksinitiative: Feuerwerk ist eine schöne und faszinierende Art, Feierlichkeiten zu begehen.
  14. Argumente gegen die Feuerwerksinitiative: Die Einschränkungen der Initiative sind zu streng und würden die Freiheit der Bürger einschränken.
  15. Argumente gegen die Feuerwerksinitiative: Tradition: Feuerwerk ist ein fester Bestandteil der Schweizer Kultur und Tradition.
  16. Argumente gegen die Feuerwerksinitiative: Wirtschaft: Die Feuerwerksindustrie ist eine wichtige Wirtschaftsbranche.
  17. Argumente gegen die Feuerwerksinitiative: Spaß: Feuerwerk ist für viele Menschen eine Quelle von Freude und Spaß.

Die Initiative sieht vor, dass Feuerwerk nur noch an folgenden Tagen abgebrannt werden darf:

  1. Neujahr (31. Dezember und 1. Januar)
  2. Bundesfeier (1. August)
  3. Kantonaler Feiertag (je nach Kanton)