Gekaufte Unterschriften für Schweizer Volksinitiativen

Geschäft mit Initiativen - 7.50 Franken für eine Unterschrift

Tages-Anzeiger

der Verein «Incop Schweiz» mit Sitz in Lausanne sammelt gegen Bezahlung Unterschriften für Volksinitiativen und will auch in die Deutschschweiz expandieren. Website: INCOPSUISSE.CH, Facebook

"Façonnez le monde qui vous entoure en participant aux succès d'initiatives populaires fédérales." Quelle Website des Vereins.

Bezahltes Unteschriftensammeln verbieten: abgelehnte Motion / Nationalrat will bezahltes Unterschriftensammeln nicht verbieten