Too big to fail-Initiative

Too big to fail-Initiative

WATSON.CH

"Too big to fail" (deutsch: "zu groß, um zu scheitern") ist ein Begriff, der sich auf Unternehmen oder Institutionen bezieht, die aufgrund ihrer Größe und ihrer Bedeutung für die Wirtschaft als "systemrelevant" betrachtet werden. Diese Unternehmen oder Institutionen werden als so wichtig angesehen, dass ihre Insolvenz oder ihr Zusammenbruch schwerwiegende Auswirkungen auf die Wirtschaft und die Gesellschaft haben würde. Daher können sie in einigen Fällen spezielle Regulierungen oder Unterstützungen durch die Regierung erhalten, um ihr Überleben und ihre Stabilität sicherzustellen.

Die Kosten der zunehmenden #Regulierung zwingen die Unternehmen der Finanzbranche ja geradezu zur Grösse Tweet

So könnte ein stabileres Bankensystem aussehen HANDELSZEITUNG.CH