Cybermobbing ins Strafgesetzbuch StGB

cybermobbing strafgesetzbuch

Cybermobbing ins Strafgesetzbuch StGB

PARLAMENT.CH

Nach dem Willen des Nationalrates soll Cybermobbing mit einem eigenen Straftatbestand im Strafgesetzbuch StGB geahndet werden können. Der Nationalrat hat deshalb eine parlamentarische Initiative von Gabriela Suter angenommen. Cybermobbing beinhaltet Beleidigung, Bedrohung, Blossstellung oder Belästigung, welche anonym im Internet platziert werden und kaum mehr zu löschen sind. Cybermobbing wird als eine Form von digitaler Gewalt bezeichnet.

Das Gesetz bietet schon heute ge&uum;gend Möglichkeiten, um gegen Cybermobbing vorzugehen! Die Problematik von neuen Gesetzen ist die Frage der Interpretierbarkeit eines möglichen Tatbestandes! 24.12.22 MM